PHP: Zufallszahlen


Für bestimmte Anwendungen benötigt man Zufallszahlen. Beispiele: Lottozahlengenerator oder Passwortgenerator. Je nach Anwendungsfall kann das mit PHP oder JavaScript realisiert werden. Die PHP Funktion besteht nur aus einer Zeile.

PHP Code (eingebettet in HTML):
<?php
echo rand(0,99) . "<br>";
?>

Bei jedem Aufruf dieser Seite wird eine Zufallszahl generiert (zum Testen die Taste F5 drücken).

41

Zufallsbuchstabe


Um einen zufälligen Großbuchstaben (A, B, ..., Z) zu erzeugen, muss ein zufälliger Wert generiert werden, der dem Großbuchstaben in der ASCII Tabelle entspricht: A entspricht dem ASCII Wert 65, B - 66, ..., , Z - 90. Das erledigt die Funktion rand(65,90). Das Ergebnis ist also eine Zahl, die zwischen 65 (ASCII Wert A) und 90 (ASCII Wert Z) liegt. Dieser ASCII Wert wird mit der Funktion chr() in ein Zeichen umgewandelt.

PHP Code (eingebettet in HTML):
<?php
echo chr(rand(65,90)) . "<br>";
?>

Bei jedem Aufruf dieser Seite wird ein Zufallsbuchstabe generiert (zum Testen die Taste F5 drücken).

Y

Hinweise:

Die Funktion rand() wurde durch die schnellere Version mt_rand() ersetzt. Seit der PHP Version 7.1 ist rand() ein Alias auf mt_rand(), d.h. es wird beim Aufruf von rand() im Hintergrund immer die Funktion mt_rand() aufgerufen.

Zufälliger Kleinbuchstabe: chr(rand(97,122)).